Kindergarten Amalna I & II

Im palästinensischen Flüchtlingslager Sabra in Beirut förderten wir den Kindergarten Amalna („Unsere Hoffnung“) für siebzig syrische Flüchtlingskinder, deren Eltern in diesem slum-ähnlichen Lager untergekommen sind. Es sind die ärmsten Familien, die hier Zuflucht gefunden haben. Der Kindergarten war eine Initiative von zwei ehrenamtlich tätigen, jungen Flüchtlingsfrauen aus Syrien unter der Schirmherrschaft des Vereins „Sarda“, der 2012 seine Arbeit aufgenommen hatte.

Im Nachbarbezirk Schatila hat die syrische NGO „SRDH“ 2013 einen Kindergarten mit Vorschule für weitere siebzig syrische Kinder eröffnet.

Auch der Kindergarten Amalna II wurde von Schams e.V. bei der Ausstattung, den Unterhaltskosten und der Verpflegung der Kinder unterstützt.

Beide Kindergärten wurden im August 2014 geschlossen und unsere Unterstützung eingestellt.

Schams e.V. hat diese Projekte mit 33.000 € unterstützt:
2014: 12.000 €
2013: 20.000 €
2012:  1.000 €

Projektbericht (pdf)